PKV Vergleichstest bietet Ihnen:
  • Über 16.000 Tarife von mehr als 40 Anbietern
  • Die Testsieger-Tarife der Fachpresse
  • Garantiebaustein: Beitragsfrei im Rentenalter


Tarifvergleich anfordern  
Mittwoch, 01 August 2018 11:49

PKV-Rückstellungen erreichen neuen Höchststand

Mehr als 250 Milliarden Euro betragen die Rückstellungen privater Krankenversicherungen. Das reicht für die Deckung von 9 Jahresausgaben.


Der privaten Krankenversicherung (PKV) geht es so gut wie noch nie. Die über 40 privaten Krankenversicherungsunternehmen haben mehr als 250 Milliarden Euro an Rückstellungen für ihre Versicherten angespart. Trotz der niedrigen Zinsen konnte für 2017 eine Verzinsung von 3,5% erwirtschaftet werden. Fast 9 Millionen Menschen sind in Deutschland mittlerweile privat versichert – Tendenz weiter steigend.

In der gesetzlichen Krankenkasse sind immer mehr Menschen kostenfrei versichert. Finanziert durch weniger werdende Beitragszahler und steigende Beitragssätze. Beschlossen ist bereits die erneute Erhöhung des Beitragssatzes in der Pflegeversicherung mit Wirkung zum 01.01.2019 auf 3,10 %. In Zukunft müssen Arbeitnehmer somit fast 20% ihres Bruttoeinkommens für die Kranken- und Pflegeversicherung entrichten. Gleichzeitig haben die Leistungen in der gesetzlichen Krankenkasse das Niveau einer Grundabsicherung erreicht. Viele Leistungen wie Sehhilfen oder Zahnersatz wurden bereits komplett gestrichen oder auf ein Minimum reduziert.

Immer mehr Menschen wechseln in die private Krankenversicherung. Bereits im ersten Halbjahr 2018 wechselten über 20.000 Menschen aus der gesetzlichen Krankenkasse in die private Krankenversicherung. Vergleichen Sie hier kostenfrei die Tarife aller über 40 Anbieter privater Krankenversicherungen. Mit dem Zusatzbaustein „Beitragsentlastungstarif“ können Sie sich darüber hinaus schon heute besonders günstige Beiträge für das Alter sichern.
Gelesen 658 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 01 August 2018 12:06
| © PKV Vergleichstest GmbH