Private Krankenversicherung Vergleich:
  • Alle über 40 privaten Krankenversicherer
  • Mehr als 16.000 Tarifkombinationen im Vergleich
  • Individuelle Leistungen zum günstigsten Preis


Tarifvergleich anfordern  
Wer sich über die private Krankenversicherung informieren möchte, für den ist ein Private Krankenversicherung Vergleich immer lohnenswert. Dabei helfen kostenlose Vergleichsportale - wie hier auf pkv-vergleichstest.de. Dort werden unter Berücksichtigung der individuellen Leistungswünsche die Tarife aller über 40 privaten Krankenversicherungsgesellschaften deutschlandweit verglichen. Mehr als 16.000 verschiedene Tarifkombinationen haben die privaten Krankenversicherer im Angebot. Um aus dieser Vielzahl von Möglichkeiten den für sich optimalen Versicherungsschutz herauszufiltern, empfiehlt sich der unabhängige Vergleich.

Hinzu kommen große Preisunterschiede zwischen den Anbietern und zwischen den Tarifen innerhalb eines Unternehmens. (Quelle: Stiftung Warentest)

Eigenbeteiligung mit Augenmaß

Der Private Krankenversicherung Vergleich beginnt mit der Auswahl persönlicher Vorgaben, wie z. B. einer möglichen jährlichen Selbstbeteiligung. Die jährliche Selbstbeteiligung rechnet sich insbesondere für Selbständige und Freiberufler, die den monatlichen Beitrag vollständig aus der eigenen Tasche finanzieren müssen. Für Arbeitnehmer und Beamte ist von einer jährlichen Selbstbeteiligung grundsätzlich abzuraten, da sich der Arbeitgeber bzw. bei Beamten die Beihilfe, mindestens zur Hälfte am monatlichen Beitrag beteiligt (Bei Arbeitnehmern maximal 317,55 € mtl. zzgl. der Hälfte des Beitrags zur Pflegepflichtversicherung). Eine eventuelle Selbstbeteiligung müsste der Arbeitnehmer bzw. der Beamte jedoch vollständig alleine übernehmen. Gerade für gesunde Selbständige und Freiberufler ist die Wahl einer Selbstbeteiligung jedoch sinnvoll, um den Monatsbeitrag von Beginn an zu reduzieren. Üblicherweise wählen Selbständige und Freiberufler eine jährliche Selbstbeteiligung zwischen 300,- und 900,- Euro. 

Tarifvergleich anfordern

Gerade Berufseinsteiger, die in die private Krankenversicherung wechseln, sollten ihren Eigenanteil nicht zu hoch ansetzen, weil sie in der Regel geringe finanzielle Rücklagen haben. (Quelle: Wirtschaftswoche 06/2016)

Wahlleistungen im Krankenhaus

Im stationären Bereich, also im Falle eines Krankenhausaufenthaltes, stellt sich die Wahl zwischen der Regelversorgung oder den privatärztlichen Wahlleistungen mit Ein- oder Zweibettzimmer inklusive der Chefarztbehandlung. Für den Private Krankenversicherung Vergleich sollte hier jeder nach Bedarf entscheiden. Die Regelversorgung ist analog der gesetzlichen Leistungen und bedeutet Anspruch auf den Stations- bzw. diensthabenden Arzt. Privatärztliche Wahlleistungen kosten zusammen mit der Chefarztbehandlung durchschnittlich zwischen 40,- bis 80,- Euro zusätzlich im Monat. In diesem Zusammenhang sollte auch auf eine freie Krankenhauswahl und eine Erstattung über die Höchstsätze der Gebührenordnung (GOÄ) geachtet werden. Denn gerade anerkannte Spezialisten sind oftmals nur auf Honorarbasis tätig.

Hochwertiger Zahnersatz

Bei der Absicherung der Zähne ist in der privaten Krankenversicherung die Zahnbehandlung standardmäßig zu 100% mitversichert. Darunter fallen Behandlungen beim Zahnarzt wie die Prophylaxe, je nach Tarif auch die professionelle Zahnreinigung, Füllungen, Paradontosebehandlungen etc.. Was die Absicherung des Zahnersatzes anbelangt, so können Sie für den Private Krankenversicherung Vergleich zwischen Erstattungsstufen von 50% bis zu 100% wählen. Die prozentuale Erstattung bezieht sich immer auf die anfallenden Gesamtkosten der Behandlung. Beim Zahnersatz ist in der privaten Krankenversicherung die hochwertige Versorgung mit vollverblendeten Inlays, Teilkronen und Kronen aus Keramik bzw. Gold bis hin zu Implantaten versichert. Dafür ist eine Zahnstaffel in der Regel unumgänglich. Nur die Höhe der Summenbegrenzungen variiert je nach Tarif.



Leistungsumfang je nach Bedarf

Abhängig von der Lebenssituation werden unterschiedliche Ansprüche an eine private Krankenversicherung gestellt. Grundschutztarife bieten sich vor allem für junge und gesunde Menschen an, die noch am Anfang Ihres Berufslebens stehen. Oftmals ermöglichen es private Krankenversicherungen in zeitlichen Abständen, in einen besseren Tarif zu wechseln, so dass sich die Leistungen der privaten Krankenversicherung an die Lebensumstände anpassen können. Wer häufiger einen Arzt benötigt oder regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte beim Tarifvergleich vor allem in diesem Bereich auf gute Leistungen achten. Insgesamt sind es mehr als 48 Leistungspunkte, die es bei der Auswahl einer geeigneten privaten Krankenversicherung zu berücksichtigen gilt. Ein Private Krankenversicherung Vergleich lohnt sich in jeder Lebenssituation und kann viel Geld einsparen. Die individuelle Beratung zeigt: Die teuerste private Krankenversicherung muss nicht die Beste sein. Entscheidend sind die gewünschten Leistungen zum kleinsten Preis.

Professioneller Vergleich

Deshalb empfiehlt sich der professionelle Private Krankenversicherung Vergleich. Kostenlos und unverbindlich vergleichen unsere Spezialisten für Sie die Tarife aller über 40 privaten Krankenversicherungsgesellschaften deutschlandweit unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Vorgaben. So haben Sie am Ende des Vergleichs das gute Gefühl, unabhängig von einer bestimmten Versicherungsgesellschaft, den  optimalen Versicherungsschutz zum günstigsten Preis für sich auswählen zu können.



tarif vergleichen
| © PKV Vergleichstest GmbH